Verkehr

Die Bergmannstraße wird teurer

Es gibt weitere Veränderungen an Kreuzbergs Vorzeigestraße: Die Parkraumbewirtschaftung rund um die Bergmannstraße beginnt.

Im Bergmann-Kiez beginnt die Parkraumbewirtschaftung

Im Bergmann-Kiez beginnt die Parkraumbewirtschaftung

Foto: Patrick Goldstein

Berlin. Die Straße, die aktuell wegen ihrer neuen Parklets in der Diskussion steht, soll ab Freitag, dem 4. Januar, Teil einer neuen Parkraumbewirtschaftungszone werden.

Über Silvester waren die dort bereits stehenden Automaten verschlossen worden, um sie gegen Vandalismus zu schützen. Laut Ordnungsamt werden sie spätestens am Freitag geöffnet sein.

Wer seinen Wagen dort abstellt, muss prüfen, ob ein Automat zur Verfügung steht. Sollte man den Wagen bis in den nächsten Vormittag hinein abstellen wollen, muss daher am Abend oder in der Nacht vor dem 4. Januar gezahlt werden. Denn wer keinen Parkschein hat, obwohl das Gerät funktioniert, zählt unweigerlich zu den ersten Autofahrern, die an der Bergmannstraße und den umliegenden Straßen für den Verstoß ein Knöllchen bekommt.