Kreuzberg

Heroin im Sand von Kreuzberger Spielplatz entdeckt

Drogendealer nutzen sogar Spielplätze, um ihre Heroinkugeln zu verstecken. Eine Anwohnerin beobachtete dies am Donnerstag und rief die Polizei. Insgesamt 200 Heroinkügelchen wurden beschlagnahmt.

Nach einem Hinweis einer Anwohnerin hat die Polizei am Donnerstag in Kreuzberg einen Drogenbunker auf einem Kinderspielplatz entdeckt.

Die Polizisten fanden in der Sandkiste an der Luckauer Straße in der Nähe des U-Bahnhofs Moritzplatz vier Tüten mit Betäubungsmitteln.

Insgesamt wurden rund 200 Heroinportionen beschlagnahmt, die vermutlich in Bahnhöfen und Zügen der U-Bahnlinien 8 an Süchtige verkauft werden sollten.

„Eine Zeugin hatte um 8.40 Uhr zwei unbekannte männliche Personen beobachtet, die etwas im Sand versteckten“, sagte ein Polizeisprecher. Die Frau rief sofort die Polizei.