Kreuzberg

Straße im Viktoriaquartier verliert ihren Namen

Die Privatstraße „An der Barthschen Promenade“ im Viktoriaquartier verliert ihren Namen. Der Eigentümer habe beantragt, dass diese Benennung aufgehoben werde, teilte das Bezirksamt mit. Die bauliche Entwicklung auf dem Gelände habe dazu geführt, dass Grundstücke an dieser Straße nicht mehr eindeutig zugeordnet werden könnten und die Orientierung erschwert sei. Es seien keine Anlieger unter der Adresse „An der Barthschen Promenade“ gemeldet. Die Straße war 2001 auf Vorschlag des Investors benannt worden.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.