Hardenbergstraße

Die ewige Baustelle vom Bahnhof Zoo

Schotterpisten für Fußgänger, Slalom für Autos: Seit sieben Jahren wird an der Hardenbergstraße am Zoo gebaut. Ende nicht in Sicht.

Schotterpiste für Touristen an der Hardenbergstraße – seit sieben Jahren wird an der Hardenbergstraße am Bahnhof Zoo gebaut.

Schotterpiste für Touristen an der Hardenbergstraße – seit sieben Jahren wird an der Hardenbergstraße am Bahnhof Zoo gebaut.

Foto: Uta Keseling / BM

Berlin. Im Sommer wuchsen in den Baugruben Bäume, inzwischen haben sich Obdachlose zwischen den Absperrungen eingerichtet: Die BVG-Baustelle auf der Hardenbergstraße am Bahnhof Zoo dürfte inzwischen eine der ältesten Wander-Baustellen der Stadt sein. Seit sieben Jahren holpern Touristen zwischen Bahnhof, Hotels und Amerika-Haus über eine chaotische Schotterpiste, Busse und Autos stauen sich durch einen immer wieder neu gestalteten Slalom. Schon seit 2013 dichten die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) hier die Tunneldecke der U-Bahnlinie 2 zwischen Ernst-Reuter-Platz und Zoo ab – und eigentlich sollte alles schon vor vier Jahren fertig sein.

BVG will bis zum Sommer an der Hardenbergstraße weiterbauen

Zuletzt hieß es bei der BVG: Herbst 2019, dann aber wirklich. Im Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf ist man der Meinung, Ende Februar werde die BVG nun tatsächlich fertig. Doch die sagt nun: Erst “voraussichtlich bis zum Sommer“ werde die Baustelle fertig, so BVG-Sprecher Jannes Schwentu. Grund für die weitere Verzögerung sei einerseits die aufwändige Entsorgung von Baumaterial. „Davon abgesehen sorgen Baumaßnahmen Dritter, die ebenfalls in diesem Bereich tätig sind, für Verzögerungen.“ Die BVG müsse zunächst die Bauarbeiten vom Tiefbauamt und der Verkehrslenkung Berlin abwarten, um ihre eigenen Baumaßnahmen fertigstellen zu können.

Schon seit 2013 ist die BVG dabei, den knapp 120 Jahre alten U-Bahn-Tunnel der U2 in Charlottenburg zu sanieren. Ursprünglich sollte das Projekt 2016 abgeschlossen sein. Nach Asbestfunden war von 2018 die Rede. Während die Straße und auch der Umbau des Steinplatzes im vergangenen Jahr fertig wurden, stolpern Fußgänger nach wie vor an der Fußgängerampel zwischen Amerika-Haus und Jebensstraße über eine Schotterpiste. Und der Verkehr staut wie eh und je an den Baugruben und Absperrungen der Hardenbergstraße Richtung Bahnhof Zoo.