Kriminalität

Mann zieht Messer im Streit und verletzt seinen Kontrahenten

Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.

Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.

Foto: dpa

Berlin. Bei einem Messerangriff auf dem Leopoldplatz in Berlin-Wedding ist ein Mann am Dienstag verletzt worden. Der 27-Jährige habe sich mit einem 35 Jahre alten Mann gestritten, teilte die Polizei am Mittwochmorgen mit. Dabei habe der 35-Jährige ein Messer gezogen und auf seinen Kontrahenten eingestochen.

Der Mann wurde dadurch am Oberkörper verletzt und musste von Einsatzkräften in ein Krankenhaus gebracht werden. Beamte nahmen den 35-Jährigen vor Ort fest.

( dpa )