Tankstelle am Kaiserdamm

Polizei ermittelt nach Videodreh von Capital Bra und Joko

Lesedauer: 2 Minuten
Mi, 06.01.2021, 14.08 Uhr

Joachim Winterscheidt, besser bekannt als Joko vom erfolgreichen TV-Duo "Joko und Klaas" im Portrait.

Auf einem Instagram-Video zappeln Capital Bra und Joko Winterscheidt teilweise ohne Maske in einer Tankstelle herum. Das hat Folgen.

Anzeige

Berlin. Diese zuckersüße Instagram-Story könnte Capital Bra und Joko Winterscheidt noch sauer aufstoßen. Der Hauptstadt-Rapper und der Comedian hatten sich an einer Tankstelle am Kaiserdamm in Charlottenburg verabredet, um sich gegenseitig Süßkram zu verabreichen. Die beiden Berlin-Promis sind nämlich neuerdings als Foodies unterwegs.

Während Capital Bra auf seine eigene Eistee-Marke setzt, hat Winterscheidt eine so genannte "Jokolade" an den Start gebracht. Ihre Süßwaren verkosteten beide in der Tanke, allerdings über weite Strecken ohne die vorgeschriebene Mund-Nasen-Bedeckung, wie auf dem Insta-Video zu erkennen ist. Um am Capital-Tee zu nuckeln, zog sich Winterscheidt die Maske vom Gesicht, der Rapper knusperte derweil maskenlos an den Komiker-Keksen des Kollegen.

Ein Teil der Rapper-Entourage filmte die Zuckerorgie mit, teilweise ebenfalls ohne Mund-Nasen-Schutz, was nun wiederum die Staatsmacht auf den Plan rief.

Capital Bra und Joko Winterscheidt ohne Maske in Video: Berliner Polizei ermittelt

Nach Informationen der Berliner Morgenpost hat eine Fachabteilung beim Landeskriminalamt die Videos gesichert und wertet diese aus. Geprüft werden mehrere Verstöße gegen die Infektionsschutzverordnung, die auf den von dem Rapper selbst ins Internet gestellten Videos zu sehen sind.

Erst Zuckerschock, dann wegen Maskenmuffligkeit kalt erwischt: Den Promo-Trip an die Tanke hätten sich Capital Bra und Joko Winterscheidt besser gespart.

Capital Bra entschuldigt sich in Insta-Story: "Vergesst die Maske nicht!"

Immerhin: Am Freitag zeigte sich der Rapper in einer Insta-Story reumütig. "Vorgestern hab ich ein bisschen Kacke gebaut. Ich hab die Maske vergessen. Das ist auf jeden Fall nicht gut von mir gewesen. Weil ich bin ja auch einer derjenigen, der sagt, man muss das tragen, um die Älteren zu schützen."

Er wolle jede Strafe akzeptieren, die auf ihn zukomme. Zugleich appellierte Capital Bra an seine Fans: "Vergesst die Maske nicht! Man darf die nicht vergessen!"

Coronavirus in Berlin, Deutschland und der Welt - mehr zum Thema

You have used all of your free pageviews.
Please subscribe to access more content.
Dismiss
Jetzt kostenlos für Morgenpost PLUS registrieren und 3 Artikel gratis lesen
Mehr Berlin als je zuvor. Jetzt weiterlesen mit M+
  • Mehr erfahren über das lokale Geschehen.
  • Mehr Anregung durch klare Meinung.
  • Mehr Lesefreude durch weniger Werbung.
1. Monat nur 0,99 € !
Danach 7,99 € monatlich, jederzeit kündbar. Nur für Neukunden.
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe