Fahndung

Polizei fahndet mit Foto nach vermisstem Mädchen

Die 13-Jährige verschwand im Februar aus einer Einrichtung in Buch. Seither fehlt von ihr jede Spur.

Die Polizei sucht nach einer vermissten 13-Jährigen. Samira Shamilova werde bereits seit dem 11. Februar 2020 aus einer Einrichtung in Buch vermisst, teilte die Polizei mit. Bislang habe sie sich weder in der Einrichtung noch bei ihren Eltern gemeldet.

Das Mädchen ist 1,60 Meter groß, schlank, hat dunkle Augen und dunkles, dickes, mittellanges Haar, welches meistens zu einem Zopft gebunden ist. Samira spricht Deutsch und Russisch. Als sie verschwand, trug sie eine schwarze Jacke, Hose und Schuhe. Sie ist oft stark geschminkt und wirkt möglicherweise älter.

Die Kriminalpolizei fragt:

· Wer hat Samira Shamilova seit dem 11.2.2020, 20 Uhr gesehen?

· Wer kann Angaben zu ihrem gegenwärtigen Aufenthaltsort machen?

Hinweise nimmt die Vermisstenstelle des Landeskriminalamtes in der Keithstraße 30 in Berlin-Tiergarten unter der Telefonnummer (030) 4664-912444, per E-Mail an vermisstenstelle@polizei.berlin.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.