Einbruch

Einbrecher räumen Löschfahrzeuge in Treptow aus

Während Berlin sich auf die Mai-Demonstrationen konzentrierte, haben Unbekannte Fahrzeuge der Feuerwache in Treptow ausgeräumt.

In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag sind Unbekannte in die Feuerwache in Treptow eingedrungen.

In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag sind Unbekannte in die Feuerwache in Treptow eingedrungen.

Foto: Morris Pudwell

Berlin. Während Polizei und Feuerwehr zum Einsatz beim 1. Mai ausgerückt sind, haben Einbrecher Fahrzeuge in einer Feuerwache ausgeräumt. In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag sind Unbekannte in die Feuerwache in Treptow eingedrungen. Das erfuhr die Berliner Morgenpost aus Behördenkreisen.

Die Täter zerstörten an einer Stelle auf der Rückseite des Gebäudes den Maschendrahtzaun und gelangten so auf das Gelände. Dort hebelten sie zwei Löschfahrzeuge auf. Es entstand erheblicher Sachschaden an den Fahrzeugen.

Löschfahrzeug ausgeräumt: Sachschaden beträgt mehrere Zehntausend Euro

Die Einbrecher entwendeten ein Motorpumpenaggregat, ein Kombigerät, zwei Motor- und Trennschleifer, zwei Motor-Kettensägen und zahlreiches Zubehör. Der Sachschaden beträgt ersten Schätzungen zufolge mehrere Zehntausend Euro.

Direkt in der Nähe der Feuerwache befindet sich der Polizeiabschnitt 65. Die Geräte, die entwendet wurden, sind so groß, dass es sich um mehrere Täter gehandelt haben muss, die längere Zeit zu Gange gewesen sein müssen. Die Fahrzeuge selbst nutzt die Feuerwehr für die Ausbildung. Einen Wachdienst gibt es auf dem Gelände nicht.