Spreewaldplatz

Bett in Kreuzberger Hostel geht in Flammen auf

Die Feuerwehr musste in der Nacht mit einem größeren Aufgebot zum Spreewaldplatz ausrücken. Dort brannte es in einem Hostel.

Die Feuerwehr im Einsatz am Spreewaldplatz.

Die Feuerwehr im Einsatz am Spreewaldplatz.

Foto: Thomas Peise

Berlin. In einem Hostel in Kreuzberg hat es in der Nacht zu Sonnabend gebrannt. „Eine Person wurde vor Ort medizinisch versorgt“, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Vermutlich sei in dem Hostel am Spreewaldplatz ein Bettgestell in Brand geraten.

Die Rettungskräfte waren mit einem größeren Aufgebot im Einsatz.

© Berliner Morgenpost 2019 – Alle Rechte vorbehalten.