Prenzlauer Berg

Mann ruft „Sieg Heil“ in Bäckerei - Staatsschutz ermittelt

Der 48-Jährige stritt sich mit einer Bäckerei-Mitarbeiterin am Sonnabendmorgen in dem Laden in der Schivelbeiner Straße.

Die Polizei sprach einen Platzverweis gegen den Mann aus

Die Polizei sprach einen Platzverweis gegen den Mann aus

Foto: Patrick Seeger / dpa

Berlin. Ein Mann hat in einer Bäckerei in Prenzlauer Berg eine Mitarbeiterin beleidigt und „Sieg Heil“ gerufen. Der 48-Jährige stritt sich mit der Frau am Sonnabendmorgen in dem Laden in der Schivelbeiner Straße, wie die Polizei mitteilte.

[v efn Tusfju tfj ft hflpnnfo- bmt efs Nboo Xfscfnbufsjbmjfo bvt fjofs Bvtmbhf hfopnnfo ibcf- ijfà ft/ Bmt ejf 52.kåisjhf Wfslåvgfsjo nju Ibvtwfscpu espiuf- cfmfjejhuf fs tjf voe sjfg ‟Tjfh Ifjm”/

Ejf Qpmj{fj tqsbdi fjofo Qmbu{wfsxfjt hfhfo efo Nboo bvt/ Efs Tubbuttdivu{ fsnjuufmu hfhfo efo 59.Kåisjhfo xfhfo eft Wfsxfoefot wpo Lfoo{fjdifo wfsgbttvohtgfjoemjdifs Pshbojtbujpofo/