40 Personen beteiligt

Massenschlägerei bei Fußballturnier in Wedding

Am Rande eines Fußballturniers gerieten mehrere Männer in Streit. Der Konflikt eskalierte. Am Ende waren etwa 40 Personen beteiligt.

Amateurfußball (Symbolbild)

Amateurfußball (Symbolbild)

Foto: Daniel Reinhardt / picture alliance / Daniel Reinha

Berlin. Bei einem Fußballturnier an der Ungarnstraße in Wedding hat es am Sonnabend eine Auseinandersetzung von bis zu 40 Personen gegeben.

Bei dem Streit wurde einem 20-Jährigen mit einem unbekannten Gegenstand eine Schnittverletzung im Bauchbereich zugefügt. Der Verletzte musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Als tatverdächtig gilt ein 18-Jähriger. Dieser sowie zwei 19 und 23 Jahre alte Tatverdächtige wurden in einer Gefangenensammelstelle erkennungsdienstlich behandelt und anschließend wieder entlassen.

Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung dauern an.

© Berliner Morgenpost 2019 – Alle Rechte vorbehalten.