Spandau

Junger Mann überfallen und mit Messer verletzt

Mehrere Männer sollen in Spandau einem 20-Jährigen das Handy gestohlen haben. Bei der Attacke wurde er mit einem Messer verletzt.

Rettungswagen

Rettungswagen

Foto: Marcel Kusch / dpa-tmn

Berlin. Eine Gruppe von Männern soll am Montagnachmittag einen Mann in Spandau überfallen haben. Die Tat ereignete sich gegen 16 Uhr in einer Grünanlage am Stabholzgarten.

Der 20-Jährige soll er von fünf Männern geschlagen worden sein. Zudem sollen ihm die Männer sein Handy, eine Halskette und sein Geld abgenommen haben. Der 20-Jährige erlitt Stichverletzungen im Rücken und kam auf eine Intensivstation. Lebensgefahr besteht nicht.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.