U-bahnhof Borsigwerke

Weil er Sitzplatz wollte: Mann zieht Pistole in der U-Bahn

Weil er ihren Sitzplatz in der U-Bahn wollte, hat ein Senior in der U6 in Tegel eine Frau mit einer Schreckschusspistole bedroht.

Weil er ihren Sitzplatz wollte hat ein Mann eine Frau in der U-Bahn mit einer Pistole bedroht (Archiv)

Weil er ihren Sitzplatz wollte hat ein Mann eine Frau in der U-Bahn mit einer Pistole bedroht (Archiv)

Foto: Reto Klar

Berlin. Ein 78-Jähriger hat in Berlin-Tegel eine U-Bahn-Passagierin mit einer Schreckschusspistole bedroht. Die 25-Jährige hatte am Montagnachmittag gegen 16.50 Uhr an der Station Borsigwerke in der Bahn der Linie U6 einen Sitzplatz, den der Senior offenbar haben wollte, wie die Polizei mitteilte.

Er soll sich als Polizist ausgegeben haben und der Frau gegenüber aggressiv geworden sein. Kurz darauf verschwand er in einem anderen Wagen. Polizisten konnten ihn festnehmen und die Waffe beschlagnahmen.

Gegen ihn wird nun wegen Bedrohung, Amtsanmaßung und Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Mehr zum Thema:

Mann will Streit schlichten und wird ins Gleisbett gestoßen

Verletzte bei Schlägerei im U-Bahnhof

Mehrere Geschäfte in Berlin überfallen