Alt-Hohenschönhausen

Großbrand in Palettenlager: Lage unter Kontrolle

| Lesedauer: 2 Minuten

In der Goeckestraße kämpften Freitagnacht 120 Feuerwehrleute gegen einen Großbrand. Inzwischen ist die Lage unter Kontrolle.

Nach einem Großbrand in Alt-Hohenschönhausen war die Feuerwehr am Sonnabendmorgen vor Ort weiter im Einsatz. Es gebe noch große Glutberge, die noch abgelöscht oder gekühlt werden müssten, teilte die Feuerwehr mit. Inzwischen sei die Lage aber unter Kontrolle. „Wir warten, bis es hell wird, dann können wir hier richtig aufräumen“, sagte ein Sprecher.

Am Freitagabend ist in Alt-Hohenschönhausen ein Palettenlager auf einem Firmengelände in Brand geraten. 120 Feuerwehrleute von zehn Staffeln waren im Einsatz. Riesige Flammen zeichneten sich am Abendhimmel ab. Das Feuer war weithin sichtbar.

Die Feuerwehr veröffentlichte ein Video des Feuers:

Die Feuerwehr musste mehrere angrenzende Mehrfamilienhäuser mit etwa 100 Menschen evakuieren und zwei Lagerhallen mit Wasser kühlen, auf die das Feuer überzugreifen drohte. Ein Übergreifen der Flammen solle verhindert werden. „Wir riegeln das Feuer ab“, sagte der Sprecher. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren auf dem Gelände bereits mehrere Druckgasbehälter geborsten. Durch die extreme Hitzeentwicklung mussten sich die Einsatzkräfte zeitweise zurückziehen. Verletzten wurden bislang nicht gemeldet.

„Wir geben alles“, schrieb die Feuerwehr auf Twitter.

Gegen 22.30 Uhr meldete die Feuerwehr, die Lage werde nun übersichtlich. "Die umliegenden Gebäude wurden geschützt. Die Brandbekämpfung dauert an", hieß es bei Twitter.

Zeitgleich kam es am Freitagabend zu einem weiteren Einsatz der Berliner Feuerwehr. In Britz ist eine Tiefgarage eingestürzt. Die Feuerwehr war mit einer Hundestaffel im Einsatz. Den Angaben zufolge wurde bei dem Einsturz eine Person verletzt. "Glücklicherweise sind keine Menschen begraben", twitterte die Feuerwehr.

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version hatte es geheißen, dass die Lagerhalle in Brand geraten sei. Es handelt sich aber um das Palettenlager vor der Halle.

( ad/dpa )