Alexanderplatz

Junge Männer attackieren 14-Jährigen am Alex mit Messer

Der 14-Jährige wurde in der Passage des S-Bahnhofs angegriffen. Er flüchtete in einer U-Bahn, die mutmaßlichen Täter wurden gefasst.

Der S-Bahnhof Alexanderplatz (Archivbild)

Der S-Bahnhof Alexanderplatz (Archivbild)

Foto: Reto Klar

Ein 14-Jähriger ist am Dienstagnachmittag in der Ladenpassage des S-Bahnhofs Alexanderplatz mit einem Messer attackiert und am Arm verletzt worden. Drei Tatverdächtige im Alter von 17 und 18 Jahren konnten wenig später festgenommen werden.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war der 14-Jährige zusammen mit einem 15 Jahre alten Begleiter zunächst von vier jungen Männern beschimpft worden. Dann zückte einer der Männer ein Messer und stach dem 14-Jährigen in den linken Arm.

Der 14-Jährige flüchtete mit seinem Begleiter in den U-Bahnhof und entkam mit einer Bahn der U8. Kurz darauf alarmierte er vom Bahnhof Jannowitzbrücke die Polizei und beschrieb gegenüber den Beamten die Täter.

Mit dieser Personenbeschreibung konnte die Polizei am Alexanderplatz einen 17-Jährigen und zwei 18-Jährige festnehmen. Der 15 Jahre alte Begleiter des Opfers konnte einen der beiden 18-Jährigen als mutmaßlichen Messerstecher identifizieren.

Die drei Festgenommenen wurden in eine Gefangenensammelstelle gebracht. Der mutmaßliche Angreifer wurde der Kriminalpolizei überstellt, die beiden anderen nach erkennungsdienstlichen Maßnahmen wieder entlassen. Der 14-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Auf dem Alexanderplatz in Mitte gibt es regelmäßig Schlägereien, Überfälle und Diebstähle. Im vergangenen Jahr registrierte die Polizei dort 7820 Straftaten, von denen allerdings der größere Teil Taschen- und Ladendiebstähle waren. In diesem Jahr sanken die Zahlen etwas. Bis zum Dezember soll auf dem Platz eine Polizeiwache stehen, am Donnerstag erfolgte ein symbolischer Spatenstich. Die Berliner Polizei und die Bundespolizei sollen in der Wache rund um die Uhr präsent sein.

Mehr zum Thema:

Der Brennpunkt Alexanderplatz bekommt Sozialarbeiter

15 Festnahmen: Polizei-Großeinsatz am Alexanderplatz

Jugendliche vom Alexanderplatz kommen aus Problem-Umfeld

Frau am Alexanderplatz bedrängt - Helfer wird attackiert

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.