Spandau

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Ein Autofahrer hat am frühen Freitagmorgen in Spandau einen Motorradfahrer mit seinem Wagen gerammt und schwer verletzt.

Ein Motorradfahrer wurde am Freitagmorgen bei einem Unfall in Spandau schwer verletzt.

Ein Motorradfahrer wurde am Freitagmorgen bei einem Unfall in Spandau schwer verletzt.

Foto: dpa

Ein Motorradfahrer ist bei einem Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt worden. Der 38-Jährige fuhr am frühen Freitagmorgen auf der Klosterstraße in Berlin-Spandau, als ihn ein aus der Altonaerstraße kommender 30-Jähriger mit seinem Wagen rammte. Der Autofahrer habe den 38-Jährigen vermutlich beim Linksabbiegen übersehen, teilte die Polizei mit. Der Motorradfahrer kam in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Mehr zum Thema:

Radfahrer begeht Unfallflucht - Polizei bittet um Mithilfe

Zwei 31-Jährige rasen frontal in Lkw und sterben

Betrunkener Autofahrer fährt beinahe Polizisten an

Unfall in Kreuzberg - Auto kippt auf die Seite

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.