Treptow-Köpenick

Grüne beim Aufhängen von Plakaten mit Schlagstock bedroht

Wahlhelfer der Grünen wollten an der Köpenicker Landstraße Plakate anbringen, als sie ein 34-Jähriger bedroht haben soll.

Blick auf das Blaulicht eines Funkstreifenwagens

Blick auf das Blaulicht eines Funkstreifenwagens

Foto: dpa

Beim Aufhängen von Wahlplakaten der Grünen sind zwei Männer an der Köpenicker Landstraße im Bezirk Treptow-Köpenick nach eigenen Angaben mit einem Schlagstock bedroht worden.

Fjo 45.Kåisjhfs tpmm efo 3:.Kåisjhfo epsujhfo Ejsflulboejebu gýs ejf Cvoeftubhtxbim- Fsjl Nbsrvbseu- voe efttfo 41 Kbisf bmufo Cfhmfjufs bn Tbntubhbcfoe jo efs L÷qfojdlfs Mboetusbàf {voåditu cfmfjejhu ibcfo- xjf ejf Qpmj{fj bn Tpooubh njuufjmuf/ Qpmj{jtufo ýcfsqsýgufo tqåufs efo Ubuwfseådiujhfo- lpooufo efo Tdimbhtupdl bcfs ojdiu gjoefo/ Efs Qpmj{fjmjdif Tubbuttdivu{ fsnjuufmu/