Berlin-Neukölln

Randalierer zerstören an Silvester Auto - Festnahme

In Neukölln haben Täter einen geparkten Chevrolet zertrümmert und mit Böllern in Brand gesetzt. Die Polizei nahm zwei Männer fest.

Wegen Sachbeschädigung haben in der Nacht mehrere Passanten in Neukölln die Polizei gerufen. Die Zeugen hatten kurz nach 1 Uhr mehrere Männer beobachtet, die einen an der Emser Straße Ecke Hermannstraße abgestellten Chevrolet auf die Fahrbahn rollten, alle Scheiben zerschlugen, die Türen verbogen und im Anschluss das Auto mit Pyrotechnik in Brand setzten. Polizisten nahmen zwei Tatverdächtige noch am Tatort fest.

Die beiden 19 und 22 Jahre alten Verdächtigen wurden bei der Kriminalpolizei eingeliefert. Nach dem die Feuerwehr das Feuer gelöscht hatte, wurde das Auto sichergestellt.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.