Autobahn

"Planenschlitzer" schlagen wieder auf Rastplätzen der A2 zu

Kriminelle trennen nachts die Planen von Lastwagen auf und stehlen die Ladung. An der A2 haben sie gleich mehrere LKW ausgeräumt.

Wieder haben bisher unbekannte Täter auf Rastplätzen entlang des Brandenburger Abschnitts der Autobahn A2 (Berlin-Magdeburg) zugeschlagen und LKW-Ladungen gestohlen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, trennten die "Planenschlitzer" in der Nacht zu Mittwoch die Abdeckung eines geparkten Lasters auf und stahlen sechs Paletten Kaffee, ohne dass der schlafende Fahrer etwas davon mitbekam.

An anderer Stelle erbeuteten die Täter auf diese Art LED-Beleuchtungen, Metallteile und Kerzen. Angaben zur Schadenshöhe machte die Polizei nicht.

Seit einiger Zeit kommt es entlang der A2 immer wieder zu solchen Übergriffen. Zuletzt hat die Polizei im Februar eine ähnlich arbeitende Bande gefasst. Im Frühjahr und Sommer seien die Fallzahlen zurückgegangen, hieß es, womöglich wegen der längeren Helligkeit. Die Polizei warnt Lasterfahrer davor, mit ihren Trucks an unbeleuchteten Raststätten zu parken.