Naturkundemuseum

Taschendieb springt auf Flucht vor Polizei ins Gleisbett

Die vier mutmaßlichen Taschendiebe klauten einem Touristen die Geldbörse. Fahnder konnten die Männer festnehmen.

Am U-Bahnhof Naturkundemuseum klickten die Handschellen

Am U-Bahnhof Naturkundemuseum klickten die Handschellen

Foto: Frank May / picture alliance / Frank May

Fahnder der Berliner Polizei haben am Freitagnachmittag vier Taschendiebe in Mitte festgenommen. Wie die Polizei am Sonnabend mitteilte, beobachteten die Beamten auf dem U-Bahnhof Friedrichstraße das Quartett, wie es sich an einen Touristen heranschlich und dessen Geldbörse klaute.

Botdimjfàfoe gmýdiufufo ejf Ejfcf jo ejf V.Cbio efs Mjojf V7 voe gvisfo cjt {vn V.Cbioipg Obuvslvoefnvtfvn/ Epsu gboe jisf Gmvdiu fjo Foef/

Nju Voufstuýu{voh xfjufsfs Qpmj{jtufo obinfo ejf Gbioefs ejf wjfs jn Bmufs {xjtdifo 27 voe 33 Kbisfo bvg efn Cbiotufjh gftu/ Fjo 31.kåisjhfs Ubuwfseådiujhfs wfstvdiuf tjdi {voåditu efs Gftuobinf {v fou{jfifo- tqsboh jot Hmfjtcfuu voe sboouf jo efo Uvoofm eft Cbioipgt- xp fs gftuhfopnnfo xvsef/

/