Unfall in Herzberg

Wolf auf Bundesstraße in Brandenburg angefahren und getötet

Immer wieder kommt es vor, dass Wölfe bei Unfällen getötet werden. Nun kam es zu einem Unfall auf der B87 bei Herzberg.

Ein Wolf ist in Südbrandenburg bei einem Verkehrsunfall getötet worden

Ein Wolf ist in Südbrandenburg bei einem Verkehrsunfall getötet worden

Foto: Christian Schulz / BR

Ein Wolf ist auf einer Bundesstraße in Südbrandenburg von einem Auto angefahren und getötet worden. Der Unfall ereignete sich laut Polizei am frühen Mittwochmorgen auf der B87 bei Herzberg (Landkreis Elbe-Elster) im Grenzgebiet zu Sachsen.

Immer wieder kommt es vor, dass Wölfe bei Unfällen getötet werden. Erst im August hatte ein Lastwagen auf der Autobahn 24 Berlin-Hamburg, im Grenzgebiet von Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern, ein Tier erfasst.

Der Wolf steht in Deutschland unter Artenschutz. In Brandenburg und Sachsen gibt im Vergleich zu anderen Bundesländern größere Vorkommen.