Polizei und Verkehr

Das geschah in der Nacht zu Freitag in Berlin

Berlin schläft nie. Hier finden Sie eine Übersicht über die vergangenen Stunden sowie den Verkehrsmelder und den Wetterbericht.

Wahlkampf-Bus der Berliner CDU brennt komplett aus: Ein Wahlkampf-Bus der CDU ist in Berlin-Staaken wahrscheinlich aufgrund von Brandstiftung komplett ausgebrannt. Dies sagte eine Polizeisprecherin am Freitagmorgen. Der polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. >> Alle Details hier <<

Autofahrer tödlich verunglückt: Ein 38 Jahre alter Autofahrer ist im Berliner Stadtteil Biesdorf tödlich verunglückt. Er war am Donnerstagabend auf der Straße Alt-Biesdorf aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und mit seinem Auto gegen eine Werbetafel geprallt. Die Unfallursache ist nach Angaben der Polizei vom Freitag noch ungeklärt. Das Fahrzeug soll nun aber darauf untersucht werden, ob ein technischer Defekt zu dem Unfall geführt hat.

Auto stürzt in Baugrube - Zwei Leichtverletzte: Beim Sturz ihres Autos in eine Baugrube sind in Berlin-Spandau zwei junge Männer leicht verletzt worden. Der 20 Jahre alte Fahrer und sein 18 Jahre alter Beifahrer konnten am frühen Freitagmorgen allein aus der Grube in der Heerstraße klettern, wie die Polizei mitteilte. >> Alle Details hier <<

Eine Person bei Wohnungsbrand verletzt: Bei einem Wohnungsbrand am frühen Freitagmorgen in Hellersdorf ist eine Person verletzt worden. Der Brand brach gegen 6.20 Uhr in einer Wohnung an der Lion-Feuchtwanger-Straße im dritten Stock eines Wohnhauses. >> Alle Details hier <<

Roller in Britz abgebrannt: Unbekannte Täter haben in der Nacht gegen 1.50 Uhr auf einem Parkplatz am Hornblendeweg einen Roller angezündet. Das Fahrzeug wurde völlig zerstört. Auch ein geparkter VW Polo wurde am Heck beschädigt.

Verkehr

S2, S8: Ab 22 Uhr bis Montag, 1.30 Uhr, fahren die Linien wegen Gleisarbeiten nicht zwischen Blankenburg und Buch sowie Blankenburg und Mühlenbeck-Mönchmühle. Als Ersatz fahren Busse.

U2: Bis zum 24. November ist der Abschnitt zwischen Olympia-Stadion und Ruhleben unterbrochen. Stattdessen fahren Busse der Linie 131.

Staustellen

Neukölln: An der Baustelle Sonnenallee hat eine neue Bauphase begonnen. Zwischen Grenzallee und Saalestraße steht in beiden Richtungen jeweils nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Dezember.

Wetter

Mit maximal 22 Grad ist es wieder einige Grad kühler. Es ist wechselhaft. Zunächst fällt etwas Regen, später lässt sich die Sonne kurz blicken, es kann aber weiterhin zu Gewittern kommen.

>> Das Wetter für Berlin immer aktuell <<