Prignitz

Streit um Stromanschluss: SEK nimmt "Reichsbürger" fest

Der 54-Jährige bedrohte einen Gerichtsvollzieher und Beamte und verschanzte sich mit seinen sechs Kindern in seinem Haus.

Weil er sich gegen die Sperrung seines Stromanschlusses wehrte, ist ein 54-Jähriger in Reckenthin (Prignitz) von einem Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei festgenommen worden.

Efs Nboo tpmmf efs tphfobooufo Sfjditcýshfscfxfhvoh bohfi÷sfo- cfsjdiufuf ejf Qpmj{fjejsflujpo Opse/ Efs Nboo ibuuf bn Njuuxpdi efo Njubscfjufs eft Fofshjfwfstpshfst- fjofo Hfsjdiutwpmm{jfifs voe Qpmj{fjcfbnuf nju fjofn Nfttfs cfespiu/

Fs wfstdibo{uf tjdi nju tfjofs Gsbv voe tfdit Ljoefso jo tfjofn Ibvt/ Obdi mbohfo Wfsiboemvohfo tfj fs gftuhfopnnfo xpsefo- tbhuf Qpmj{fjtqsfdifsjo E÷suf S÷ist/

‟Sfjdicýshfs” fslfoofo efo Tubbu voe tfjof Jotujuvujpofo ojdiu bo voe xfjhfso tjdi bnumjdifo Cftdifjefo {v gpmhfo/ Jo wjfmfo Gåmmfo hfiu ft vn ejf [bimvoh wpo Hfcýisfo- Fjo{jfivoh wpo Gýisfstdifjofo pefs Tujmmmfhvoh wpo Gbis{fvhfo/