Steglitz-Zehlendorf

Training an Schießstand eingestellt

Der von der Polizei Berlin angemietete Schießstand in Wannsee kann zurzeit nicht weiter genutzt werden. Nach dem Einbau von Dämm- und Schallschutzmatten in der Anlage hatten mehre Einsatztrainer über Atemwegsbeschwerden geklagt. Zum Schutz der Gesundheit aller Mitarbeiter wurde der Betrieb auf dem Schießstand am Mittwoch (15. April) eingestellt und der Betreiber aufgefordert, eine Überprüfung der Anlage durchzuführen.

Zusätzlich arbeitet die Polizei daran, neben den vier polizeieigenen Schießständen weitere Möglichkeiten zum Schießtraining zu schaffen.