Lichterfelde

Brandstiftung - Zwei Autos in Lichterfelde brennen aus

Am Asternplatz zünden Unbekannte ein Auto an. Ein zweites wird stark beschädigt.

Unbekannte haben am Dienstagmorgen zwei Autos in Lichterfelde durch Brandstiftung schwer beschädigt. Eine Anwohnerin hat gegen 3.50 Uhr die Flammen an dem „Peugeot“ an der Straße Unter den Eichen Ecke Asternplatz bemerkt. Sie hat die Feuerwehr alarmiert, die die Flammen löschte.

Das Auto brannte komplett aus. Ein weiterer „Peugeot“, der davor geparkt war, wurde durch die Flammen beschädigt. „Verletzt wurde niemand“, sagte ein Polizeisprecher am Dienstagmorgen. Ein politisches Motiv für die Brandstiftung wird bisher ausgeschlossen. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt Berlin führt die Ermittlungen.