Potsdam

Frau übt auf Bundesstraße für den Führerschein

Auf einer Bundesstraße hat eine 46-Jährige für ihre anstehende Führerscheinprüfung geübt – spätabends ohne Fahrlehrer.

Mit der Prüfung wird es erstmal nichts: Einem Busfahrer fiel die Frau am Samstag auf der B 2 in Potsdam auf. Sie fuhr in Schlangenlinien, Alkohol war aber nicht im Spiel, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Beamte stoppten den Wagen.

Gegen die Potsdamerin und den 54 Jahre alten Halter des Autos aus Berlin, der neben ihr saß, wurde Strafanzeige gestellt.

( dpa/mim )