Zehlendorf

Freigänger bricht im Hafturlaub in Restaurant ein

Der 49-Jährige war gerade auf Hafturlaub aus dem Gefängnis gekommen. Zur Besserung trug die Haftstrafe offenbar nicht bei. Der Mann brach in ein Restaurant ein.

Foto: Reto Klar

Ein 49 Jahre alter Freigänger wurde in der Nacht zu Sonnabend nach einem Einbruch in Zehlendorf von der Polizei festgenommen. Der Mann hatte seinen Hafturlaub genutzt, um in ein Restaurant an der Berliner Straße einzubrechen. Ein Zeuge hatte gegen 0.30 Uhr verdächtige Geräusche bemerkt und die Polizei alarmiert.

Die Beamten nahmen den Einbrecher im Keller des Lokals fest.