Cottbus

Ausgerissene Kühe auf Bundesstraße unterwegs

Auf der Bundesstraße B97 bei Cottbus hat sich am Freitagmorgen ein ungewöhnliches Bild geboten: Eine Rinderherde ging dort spazieren.

Wie die Polizei mitteilte, sollten rund 200 Kühe gegen 10.30 Uhr von einer Weide auf eine andere getrieben werden. Dabei hatten sich mehrere Tiere selbständig gemacht und liefen auf die Fahrbahn.

Der Halter konnte bis Mittag einige der Kühe wieder einfangen. Allerdings sei noch unklar, ob die Herde wieder vollständig sei. In den Wäldern könnten sich noch Tiere verstecken und überraschend auf der Straße auftauchen, warnte die Polizei. Verkehrsteilnehmer werden um Vorsicht gebeten.