Reinickendorf

49-jähriger Rollerfahrer stirbt nach Unfall mit Lkw

Ein 49 Jahre alter Mann, der Freitagmittag bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Reinickendorf lebensgefährliche Verletzungen erlitten hatte, ist am Nachmittag im Krankenhaus gestorben.

Nach bisherigen Erkenntnissen wechselte ein 46-jähriger Lkw-Fahrer, der auf der Lindauer Allee unterwegs war, gegen 11.50 Uhr die Fahrspur und übersah hierbei offenbar den Motorroller des 49-Jährigen. Der Anhänger des Lkw überrollte den Zweiradfahrer.