Müncheberg

Kabeldiebe verunglücken nach Diebestour

Kabeldiebe sind in Müncheberg (Märkisch- Oderland) mit ihrem Kleintransporter verunglückt und haben den verletzten Fahrer zurückgelassen. Wie die Polizei in Potsdam mitteilte, beobachtete ein Zeuge am Dienstag, wie mehrere Unbekannte an der Bergmannstraße Kabel stahlen und wegfuhren. Schließlich sei der Kleintransporter von der Straße abgekommen und gegen ein Wohnhaus geprallt. Dabei wurde der Fahrer eingeklemmt.

Die Mitfahrer seien geflüchtet und hätten ihn verletzt zurückgelassen. Der Mann musste von der Feuerwehr befreit werden und kam in ein Krankenhaus. Die Polizei suchte mit Hunden die Umgebung nach den Flüchtigen ab – zunächst ohne Erfolg. Die Ermittlungen dauern an.