Charlottenburg

Zwei Männer bei Demo vor Botschaft festgenommen

Bei einer Demonstration vor der Botschaft von Mali hat die Berliner Polizei zwei Männer festgenommen.

Rund 50 Personen hatten sich nach Polizeiangaben vor dem Botschaftsgebäude am Kurfürstendamm in Charlottenburg versammelt. Bei den Demonstranten handelt es sich vermutlich um Bewohner des Flüchtlingscamps am Oranienplatz. Die Versammlung wurde entgegen erster Erkenntnisse kurzfristig angemeldet.

Sie forderten ein Gespräch mit dem Botschafter. Ein Mitarbeiter der Botschaft lehnte dies ab und versuchte, die offenbar zunehmend aufgebrachte Menge zu beruhigen. Was dann genau passierte, sei noch unklar.

Zwischenzeitlich alarmierte Polizeibeamte nahmen zwei Männer vorläufig fest und schrieben Strafanzeigen wegen Landfriedensbruchs und Gefangenenbefreiung.