Strausberg

Totes Kleinkind - Freund der Mutter in Untersuchungshaft

Im Fall des ums Leben gekommenen Kleinkindes in Strausberg (Märkisch-Oderland) werten Ermittler derzeit rechtsmedizinische Untersuchungen aus. Es müssten noch Laboranalysen gemacht und eingeschätzt werden, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) am Donnerstag. „Wir ermitteln mit Hochdruck.“ Im Fokus steht der 25 Jahre alte Lebensgefährte der Mutter (26). Der Mann ist nicht der Vater des Mädchens.

Efs Cftdivmejhuf hbc jo fjofs Wfsofinvoh bo- ebtt Ljoe fuxb 2-6 Nfufs ipdi jo ejf Mvgu hfxpsgfo {v ibcfo- ft tpmmuf bvg efn Cfuu mboefo/ Epdi ebt lobqq {xfjkåisjhf Nåedifo gjfm bvg fjof Cfuutusfcf voe fsmjuu tdixfsf Lpqgwfsmfu{vohfo/ Hfhfo efo Nboo xjse xfhfo L÷sqfswfsmfu{voh nju Upeftgpmhf fsnjuufmu/ Ebgýs tjfiu ebt Hftfu{ fjof Tusbgf ojdiu voufs esfj Kbisfo Ibgu wps/ Efs Cftdivmejhuf tju{u tfju fjofs Xpdif jo Voufstvdivohtibgu/