Bad Liebenwerda

500.000 Euro Sachschaden nach Brand

Bei einem Brand in einem Gerätehaus in Bad Liebenwerda ist ein Sachschaden von 500.000 Euro entstanden. Das Feuer in dem Gebäude im Ortsteil Prieschka war am späten Dienstagabend ausgebrochen und konnte erst am Mittwochvormittag gelöscht werden.

Unter anderem verbrannte ein Traktor. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts auf Brandstiftung.