Friedrichshain

Passanten halten Diebin bis zum Eintreffen der Polizei fest

Zwei aufmerksame Zeugen verhinderten am Montag einen Taschendiebstahl am Bahnhof Ostkreuz und hielten die 14-jährige Diebin fest. Sie hatte einem Touristen das Portemonnaie gestohlen.

Die 27-jährige Berlinerin und ihr Begleiter bemerkten gegen 12.30 Uhr eine Jugendliche am Bahnhof Berlin-Ostkreuz, die ungewöhnlich nah hinter einem Mann lief. Die Zeugin beobachtete kurz darauf, wie die aus Rumänien stammende Täterin das Portemonnaie aus der hinteren Hosentasche des 24-jährigen US-amerikanischen Touristen entwendete. Die beiden Berliner hielten daraufhin die Jugendliche bis zum Eintreffen der alarmierten Beamten der Bundespolizei fest. Das Opfer hatte die Tat nicht bemerkt und bekam das Portemonnaie wieder zurück.

Die 14-jährige Rumänin ist bereits wegen anderen Eigentumsdelikten polizeilich bekannt.