Mitte

Bauarbeiter am Leipziger Platz stürzt in die Tiefe

Auf der Baustelle des neuen Shoppingcenters am Leipziger Platz in Berlin-Mitte ist ein Arbeiter am Mittwochnachmittag abgestürzt. Der Mann konnte von einer Spezialeinheit der Berliner Feuerwehr und mit Hilfe eines Krans gerettet worden.

Der Bauarbeiter war von einem Gerüst in großer Höhe mehrere Meter tief gefallen und auf eine darunter liegende Plattform gestürzt.

Die Rettungskräfte der Feuerwehr sicherte den Schwerverletzten und transportierten ihn mit einem Kran zu Boden. Er wurde in die Charité eingeliefert. Die Ursache des Unglücks ist noch unklar. Das Landesamt für Arbeitsschutz und Technische Sicherheit hat die Ermittlungen übernommen.