Reinickendorf/Spandau

Betrunkener fährt mit gestohlenem Auto zwei Polizisten an

In der Nacht zu Sonntag haben Zeugen in Reinickendorf die Polizei gerufen, als ihnen ein Auto entgegen der Fahrtrichtung und ohne Licht entgegen kam. Gegen 2.10 Uhr war der "Audi" zunächst in falscher Richtung im Kurt-Schumacher-Damm unterwegs, wendete dann und fuhr danach auf der richtigen Fahrbahn in Richtung Kurt-Schumacher-Platz weiter.

Die Polizei stoppte das Fahrzeug schließlich am Engelmannweg in einer Sackgasse. Dabei fuhr der 35-Jährige zwei Polizisten an, die dabei leicht verletzt wurden und beschädigte zudem noch einen Poller.

Eine Überprüfung ergab, dass der "Audi" in der Nacht zum Freitag im Loschwitzer Weg in Spandau gestohlen worden war. Die Beamten nahmen den Tatverdächtigen, der unter erheblichen Alkoholeinfluss stand, vorläufig fest. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Kriminalpolizei.