Potsdamer Platz

Sattelzug rammt 28-Jährige vom Fahrrad - schwer verletzt

Ein Lastwagenfahrer übersieht am Potsdamer Platz beim Abbiegen eine Fahrradfahrerin. Der Sattelzug erfasst die 28-Jährige und schleudert sie auf die Kreuzung - sie wird schwer verletzt.

Foto: Daniel Reinhardt / dpa

Eine 28 Jahre alte Radfahrerin erlitt am Freitagmittag bei einem Verkehrsunfall in Mitte schwerste Verletzungen. Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhren gegen 13 Uhr die Radfahrerin den Radweg der Leipziger Straße und ein 46-Jähriger mit einer Sattelzugmaschine ebenfalls die Leipziger Straße. Beide waren in Richtung Potsdamer Platz unterwegs. Als der 46-Jährige nach rechts in die Ebertstraße abbog, stieß er mit der Radfahrerin zusammen. Die Frau stürzte. Ein Arzt, der zufällig in der Nähe war, sowie ein weiterer Zeuge leisteten Erste Hilfe.

Die Frau ist lebensgefährlich verletzt

Rettungskräfte der Berliner Feuerwehr brachten die lebensgefährlich verletzte Frau zur Behandlung in eine Klinik, wo sie intensivmedizinisch versorgt wird.

Der LKW-Fahrer erlitt einen Schock. Während der Rettungsmaßnahmen und der sich anschließenden Unfallaufnahme kam es bis etwa 18 Uhr zu Verkehrsbeeinträchtigungen.