Marienfelde

Motorroller-Dieb kehrt zum Tatort zurück

Nachdem ein Roller-Dieb zunächst ein Versicherungskennzeichen von einem Moped in Berlin-Marienfelde gestohlen hatte, um sich beim zweiten Anlauf des Mopeds zu bemächtigen, hielt ihn der Eigentümer fest.

Kurz vor 19 Uhr stellte der 46 Jahre alte Besitzer des Mopeds an der Malteser Straße fest, dass die Kennzeichen an seinem Zweirad gestohlen wurden. Der Mann beobachtete die Umgebung und sah kurz darauf, dass sich ein Dieb mit einem Werkzeug an seinem Roller zu schaffen machte.

Mit Unterstützung von Familienangehörigen hielt der 46-Jährige daraufhin den 27 Jahre alten Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der alarmierten Polizisten fest.