Brandenburg

Deutsch-polnische Streife verhindert Einschleusung

Deutsche und polnische Polizisten haben in der Nähe von Frankfurt (Oder) 14 illegale Einwanderer gestoppt.

Zunächst hielt eine deutsch-polnische Streife ein Auto mit einem 33 Jahre alten, georgischen Schleuser mit sechs Landsleuten, darunter drei kleine Kinder, an, wie die Bundespolizei am Donnerstag in Berlin mitteilte.

Nur drei Stunden später kontrollierte eine andere gemischte Streife ein Auto ebenfalls auf der Autobahn in Höhe Swiecko. Ein polnischer Schleuser wollte zwei junge russische Familien nach Westen bringen.

Da die 14 Geschleusten in Polen Asylantrag gestellt hatten und in Polen gestoppt wurden, haben die Behörden dort die Fälle übernommen.