Mitte

Polizisten finden bei Verkehrskontrolle zehn Kilo Drogen

Die Polizei hat bei einer gewöhnlichen Verkehrskontrolle in Berlin-Mitte rund zehn Kilogramm Marihuana in einem Auto entdeckt.

„Es war ein völliger Zufallsfund“, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag in Berlin. Die Drogen steckten in einer Sporttasche und waren in mehrere Plastiksäcken verteilt.

Die Fahrer des Wagens wurden noch am Dienstag von Ermittlern befragt.