Lichtenberg

Kellerverschlag in Brand gesetzt

Eine aufmerksame Anwohnerin hat in der Nacht von Freitag aus Sonnabend die Feuerwehr alarmiert, nachdem sie in Neu-Hohenschönhausen einen brennenden Keller bemerkt hatte.

Die Frau war gegen 23.50 Uhr durch Knallgeräusche im Hausflur des Wohnhauses in der Warnitzer Straße auf das Feuer aufmerksam geworden. Die Feuerwehr löschte zwei brennende Kellerverschläge.

Die Ermittlungen zur Brandursache hat ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt übernommen. Derzeit gehen die Ermittler von Brandstiftung aus.