Friedenau

Keine neuen Erkenntnisse nach Überfall auf Rabbiner

Sieben Wochen nach dem antisemitischen Überfall auf den Berliner Rabbiner Daniel Alter hat die Staatsanwaltschaft noch keine genauen Hinweise auf die möglichen Täter. Es lägen keine „neuen durchgreifenden“ Erkenntnisse auf die Täter vor, sagte der Leiter der Staatsanwaltschaft Berlin, Andreas Behm, am Dienstag in Berlin.

Medienberichten zufolge wird unter anderem gegen zwei Jugendliche ermittelt, die in der Nähe des Rabbiners wohnen. Daniel Alter war am 28. August in Friedenau vor den Augen seiner siebenjährigen Tochter von mehreren Jugendlichen zusammengeschlagen worden. Der Rabbiner ist Absolvent des liberalen Abraham-Geiger-Kollegs in Potsdam und einer der drei ersten Rabbiner, die nach 1945 in Deutschland ordiniert wurden.