Potsdam-Mittelmark

Männer überfallen Bank mit Hammer und entkommen

Mit einer Art Hammer in der Hand hat ein Mann am Donnerstag eine Bank in Görzke (Potsdam-Mittelmark) überfallen. Wie die Polizei mitteilte, bedrohte der etwa 20 bis 25 Jahre alte Täter eine Angestellte, so dass sie ihm Bargeld gab.

Währenddessen kam ein zweiter – allerdings maskierter - Mann hinzu und wiederholte die Forderung. Anschließend flüchteten die Männer in einem silbernen Auto, das vor der Bank geparkt war, in Richtung Bundesstraße 107. Die Bankangestellte und eine Kollegin alarmierten sofort die Polizei.

Die Täter entkamen aber unerkannt. Zum Zeitpunkt des Überfalls war kein Kunde anwesend. Zur geraubten Geldsumme machte die Polizei aus ermittlungstechnischen Gründen keine Angaben.