Charlottenburg

81-Jähriger bei Velothon gestorben

Bei einem Radrennen innerhalb des Skoda Velothon Berlin ist am Sonntagmorgen ein Mann in Charlottenburg gestorben. Der 81-Jährige nahm an dem 60-Kilometer-Rennen des Velothon teil, als er nach ersten Ermittlungen auf der Spandauerdamm-Brücke gesundheitliche Probleme bekam und stürzte, wie die Polizei mitteilte. Trotz Reanimationsversuchen durch die sofort alarmierten Rettungskräfte, verstarb der Mann noch an Ort und Stelle. Ein Fremdverschulden wird nach Polizeiangaben ausgeschlossen.