Zehlendorf

BVG-Fähre rammt Segelboot auf dem Wannsee

Die BVG-Fähre zwischen Berlin-Wannsee und Kladow hat am Sonntagnachmittag ein Segelboot gerammt.

Der 55 Jahre alte Segler habe sich kurz vor dem Zusammenstoß durch einen Sprung ins Wasser in Sicherheit bringen können, sagte eine Polizeisprecherin am Montag. Ein Motorbootfahrer zog ihn dann aus dem Wasser.

Zu dem Zusammenstoß nahe der Anlegestelle Kladow kam es, weil das Segelboot wegen einer Flaute nicht manövrierfähig war. Trotzdem wird gegen den Segler ermittelt, weil die Berufsschifffahrt grundsätzlich Vorfahrt hat.

Das Segelboot wurde leicht beschädigt.