Brandenburg Ball

Drei Krawatten für den guten Zweck

25 000 Euro sind beim Brandenburg Ball gespendet wurden. Die Summe geht an die „Til Schweiger Foundation“.

Die Schauspieler Til Schweiger (l) und Dieter Hallervorden

Die Schauspieler Til Schweiger (l) und Dieter Hallervorden

Foto: Rainer Jensen / dpa

Rund 600 Gäste zählte der Brandenburg Ball, der am Samstagabend im Dorint Hotel Potsdam stattfand. Darunter waren Til Schweiger, Dieter Hallervorden, Franziska Knuppe, Anja und Gerit Kling. Gastgeberin und IHK-Präsidentin Beate Fernengel und Ball-Schirmherr Ministerpräsident Dietmar Woidke eröffneten den Tanz. Die Gesamtspendensumme für die „Til Schweiger Foundation“ betrug 25 000 Euro. Unter anderem wurden die Krawatten von Günther Jauch, Til Schweiger und Dieter Hallervorden sowie ein original signiertes Weltmeistertrikot des DFB versteigert. Für die musikalische Untermalung sorgte Tom Gaebel, die Chris Genteman Group und die Livehouseband.

© Berliner Morgenpost 2019 – Alle Rechte vorbehalten.