Promi-News

Johnny Depp feiert Weltpremiere im Zoo Palast

Johnny Depp stattet Berlin einen Besuch ab, Katie Holmes und Elizabeth Hurley auch, Joachim Gauck ehrt Alexander Gerst und bei Nena brennt der Baum. Das sind die Promi-News des Tages.

Foto: dpa Picture-Alliance / Dave Bedrosian/Geisler-Fotopress / picture alliance / Geisler-Fotop

Zuletzt stattete Johnny Depp Berlin im vergangenen Juli zur Premiere seines Films „Lone Ranger“ einen Besuch ab. Knapp sieben Monate später ist der Hollywood-Star schon wieder zurück. Am 18. Januar wird Depp zusammen mit seinen Kollegen Paul Bettany und Olivia Munn sowie Regisseur David Koepp im Zoo Palast die Weltpremiere seines neuen Films „Mortdecai – der Teilzeitgauner“ feiern.

Katie Holmes und Elizabeth Hurley kommen zur Fashion Week

Wenn Helmut Schlotterer mit seinem Label Marc Cain zur Fashion Week nach Berlin lädt, ist die Front Row traditionell prominent besetzt. Auch in diesem Januar hat sich hochrangiger Besuch im Zelt am Brandenburger Tor angekündigt. Auf der Gästeliste: Schauspielerinnen Katie Holmes und ihre britische Kollegin Elizabeth Hurley. Im vergangenen Herbst waren Hilary Swank und Marcia Cross zur Show gekommen.

Fußballer Nelson Valdez verkauft jetzt Spätzle und Knödel in Bremen

Fußball-Profi Nelson Valdez ist unter die Restaurantbesitzer gegangen. Auf der Speisekarte seines neuen Lokals „Südtiroler Hütte“, das er zusammen mit seinen Schwiegereltern in Bremen betreibt, stehen Knödel, Spätzle und andere Südtiroler Spezialitäten. „Ich wollte Bremen etwas Neues anbieten. Bei mir muss niemand mit Hunger nach Hause gehen“, sagte der 31 Jahre alte Spieler des Bundesligisten Eintracht Frankfurt der „Bild“-Zeitung.

Bundespräsident ehrt Alexander Gerst

Gut zwei Monate nach seiner Rückkehr von der Internationalen Raumstation ISS wird der deutsche Astronaut Alexander Gerst am Dienstag von Bundespräsident Joachim Gauck mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Mit der Ehrung in Schloss Bellevue soll die wissenschaftliche Leistung des 38-Jährigen an Bord der Raumstation gewürdigt werden. Dort hatte der Astronaut der Europäischen Weltraumagentur ESA von Mai bis November 2014 mehr als 100 Experimente vorgenommen. Der promovierte Geophysiker und Vulkanologe war der elfte Deutsche im Weltraum und der dritte Deutsche auf der ISS.

Bei Nena brennt der Weihnachtsbaum

Nach einem Weihnachtsbaum-Brand ist das Haus von Nena in Hamburg schwer beschädigt. „Es war unfassbar, wie schnell sich die Flammen entwickelt haben“, schrieb die 54-Jährige am Dienstag auf Facebook. „Innerhalb von Sekunden war alles schwarz und voller Rauch, die Hitze unerträglich.“ Dazu postete sie ein Foto, das verrußte Wände, Fenster und verkohlte Fensterrahmen zeigt. Noch ehe die Feuerwehr eingetroffen sei, habe ihr Lebensgefährte Philipp Palm die Flammen gebändigt. „Wir sind ihm unendlich dankbar, ohne ihn hätten wir heute wahrscheinlich erstmal kein Zuhause mehr“, so Nena.