Promi-News

Oliver Pocher glaubt nicht an die Liebe fürs Leben

Oliver Pocher glaubt nicht, dass Sabine Lisicki seine letzte Frau ist, Michelle Hunziker verrät den Geburtstermin ihrer Tochter und Wolfgang Schäuble bekommt einen Preis - die Promi-News des Tages.

Foto: Luca Teuchmann / Getty Images

Seit einem Jahr sind Oliver Pocher und Sabine Lisicki ein Paar. An die große Liebe scheint der Comedian trotzdem nicht zu glauben. „Ich bin relativ realistisch, dass ich davon ausgehe, dass es höchstwahrscheinlich nicht die letzte Beziehung – weder für sie noch für mich – gewesen ist“, so Pocher im Ö3-Radio. Jede Frau gehe ihm irgendwann auf die Nerven: „Dann gibt es die Möglichkeit, sich zu arrangieren oder die Nächste zu nehmen.“

Michelle Hunzikers dritte Tochter kommt im März zur Welt

Michelle Hunziker hat den Geburtstermin ihrer dritten Tochter verraten. „Das Baby kommt um den 20. März herum“, sagte sie in einem RTL-Interview. Die Moderatorin hatte am 10. Oktober den italienischen Modehaus-Erben Tomaso Trussardi geheiratet. Dessen Trauzeuge plauderte aus, dass die 37-Jährige ein Mädchen erwartet. „Es sollte eigentlich noch ein Geheimnis bleiben, wir wollten es noch etwas für uns behalten“, so Hunziker.

Wolfgang Schäuble erhält den Preis für Verständigung und Toleranz

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble wird in diesem Jahr mit dem Preis für Verständigung und Toleranz des Jüdischen Museums geehrt. Mit der Auszeichnung werden seit 2002 Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kultur und Politik bedacht, die sich für Bildung, Menschenwürde und den Dialog zwischen den Kulturen und Religionen einsetzen. Der Preis wird am 8. November bei einem Dinner verliehen.

Jan-Henrik M. Scheper-Stuke schwelgt im Luxus

Seit 2009 leitet Jan-Henrik M. Scheper-Stuke als Geschäftsführer das Berliner Traditionslabel Edsor. Er selbst bezeichnet sich gern als „Krawattenkönig“. In dieser Funktion ist der Unternehmer als moderner Dandy regelmäßig auf den Veranstaltungen der Berliner Gesellschaft zu Gast. Am Leben der oberen Zehntausend lässt Scheper-Stuke ab dem 1. November auch interessierte Fernsehzuschauer teilhaben. Dann präsentiert er bei n-tv das Luxus-Magazin „Premium Lounge“ – und gewährt einen Blick in „eine Welt, die sich die meisten vermutlich niemals leisten können oder wollen“, wie es von Seiten des Nachrichtensenders heißt. In der ersten Folge soll es zwei Stunden um luxuriöse Arten des Reisens gehen