VIPs

Rumer Willis und Pixie Geldof feiern in Berlin

Partyauftritt für Rumer Willis und Pixie Geldof, Cameron Diaz isst im Borchardt, Jürgen Klopp besucht die IFA, „Mörtel“ Lugner plant Nachwuchs und Nina Hagen traf Gott im LSD-Rausch. Die Promi-News.

Foto: dpa Picture-Alliance / Fotovermerk: Juri Reetz/babiradp / picture alliance / BREUEL-BILD

Gleich zwei berühmte Töchter feierten am Sonnabend in Berlin. Rumer Willis, ältester Spross von Bruce Willis und Demi Moore, und Pixie Geldof, jüngste Tochter von Bob Geldof und Paula Yates, besuchten im E-Werk in Mitte die Party zum Sony Mobile Smartphone Launch. Mit dabei waren auch zahlreiche deutsche Prominente wie die Schauspieler Kostja Ullmann, Aylin Tezel und Emilia Schüle sowie Moderatorin Palina Rojinski. Für Rumer Willis war es nur ein kurzer Hauptstadt-Besuch. Bereits am Sonntagmorgen ging es für die 26-Jährige zurück nach Hause. „Ich bin so kaputt. So sieht es aus, wenn man unausgeschlafen am Flughafen in Berlin ist“, postete sie auf Twitter. Es scheint also eine erfolgreiche Party-Nacht gewesen zu sein.

Cameron Diaz: erst Premiere, dann Party

Am Freitagabend feierte Cameron Diaz zusammen mit Jason Segel in Berlin die Deutschlandpremiere ihres neuen Films „Sex Tape“. Nach dem Schaulaufen auf dem roten Teppich im Sony Center gönnte sich die Schauspielerin statt ihres Schönheitsschlafes ein Abendessen im Promi-Restaurant „Borchardt“ an der Französischen Straße. Frisch gestärkt wurde im Anschluss noch bis in die Morgenstunden im Soho House an der Torstraße gefeiert, bevor es am nächsten Morgen per Linienflug zurück nach New York ging.

BVB-Trainer Jürgen Klopp besucht die IFA

Die IFA auf dem Messegelände am Funkturm erfreut sich nicht nur bei Berlinern und Touristen großer Beliebtheit. Am Sonntagnachmittag stattete auch Borussia-Dortmund-Trainer Jürgen Klopp der Internationalen Funkausstellung einen Besuch ab. Als Testimonial für einen Elektrorasierer hatte der 47-Jährige zum Lunch in Halle 22 geladen, um eine neue Kampagne zu präsentieren.

„Mörtel“ und „Spatzi“ planen gemeinsamen Nachwuchs

Bauunternehmer Richard Lugner und seine Verlobte Cathy „Spatzi“ Schmitz wünschen sich Nachwuchs. „Wenn es passiert, sind wir glücklich und freuen uns“, so die 24-Jährige. „Wir verhüten nicht.“ Lugner kümmere sich bereits wie ein Vater um ihre sechsjährige Tochter Leonie. Das Paar ist seit sechs Monaten zusammen und möchte am 13. September in Wien heiraten. Für den 81-jährigen Lugner wäre es bereits die fünfte Ehe.

Nina Hagen traf Gott mit 17 Jahren im LSD-Rausch

Sängerin Nina Hagen verdankt ihre Vorstellung von Gott nach eigenen Angaben einem schlechten LSD-Trip im Alter von 17 Jahren. „Gott hat mich mit einer Liebe angeschaut, die kann man nicht beschreiben“, sagte die Berlinerin dem Magazin „Chrismon“. Diese Erfahrung habe sie durch alle dunklen Täler ihres Lebens getragen. Die 59-Jährige ließ sich im Jahr 2009 taufen und gehört der evangelisch-reformierten Kirche an.