Unter 20 Euro

Die hausgemachte Pasta vereint Geschmack und Leidenschaft

Das Schöneberger Restaurant „Sapore & Passione" bietet italienische Spezialitäten. Die Leidenschaft zeigt sich bei der hausgemachten Pasta.

Unter 20 Euro im „Sapore & Passione"

Unter 20 Euro im „Sapore & Passione"

Foto: Blisse

„Sapore & Passione“, übersetzt „Geschmack & Leidenschaft“ – wenn sich ein Italiener so nennt, dann ist das ein Versprechen, das hoffentlich gehalten wird. Das kleine Ristorante befindet sich am Rande des Schöneberger Akazienkiezes in einem Neubau an der Wartburgstraße, man muss es schon kennen, ansonsten läuft man schnell dran vorbei. Wochenmitte, es sind nur wenige Tische besetzt. Guter Laden, meint ein Gast, der gerade im Aufbruch ist. Zehn Tische, heller Holzboden, weiß-rot karierte Tischdecken, Weinregal – das typische Ambiente also. Angenehm, auch wenn es anderswo noch ein bisschen heimeliger ist. Authentisch italienisch der Kellner und die Köchin, die freundlich grüßen.

Offeriert wird das Übliche, von Mozzarella Caprese und Antipasti über Spaghetti bis zu Steinofenpizza. Warum es dort eine Pizza Hawaii und Kroketten zum Schweinefilet mit Pfifferlingen geben muss, erschließt sich wie bei manch anderem Italiener nicht. Es gibt aber auch eine Tageskarte, die mit Kalbsleber mit Apfel, Lachsstreifen auf Spinat, Ravioli al Tartufo und Kalbsmedaillons mit Pfifferlingen Appetit macht und durch zivile Preise erfreut. Letzteres gilt auch für die Weine. Vier Weiße, wie ein Vermentino oder ein Grillo, fünf Rote, darunter ein Nero d’Avola und ein Bardolino, der Viertelliter für jeweils 4,50 Euro.

Die Bruschetta als Gruß des Hauses sind ein guter Start. Beim Vitello Tonnato ist der Geschmack okay, jedoch ist das Kalbsfleisch etwas zu dick geschnitten, die Thunfischsoße einen Hauch zu süß. Eine kleine Leidenschaft zeigt sich bei der hausgemachten Pasta. Wie die mit Ricotta gefüllten Halbmondnudeln mit Mascarponesoße. Die Form gleicht zwar einem Knallbonbon, der in Soße badet. Doch im Geschmack kommen, auch durch Teig, „Sapore & Passione“ zusammen.

Sapore & Passione Wartburgstr. 49a, tägl. 16–22.30 Uhr

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.